Britzka Film ist die Produktionsfirma der Autorin und Regisseurin Britta Wauer. Die Grimme-Preisträgerin realisiert und produziert Dokumentarfilme für Kino, Ausstellungen und neue Medien. Ihre Filme wurden auf internationalen Filmfestivals gezeigt und sind mehrfach preisgekrönt. mehr

WEISSENSEE


IM HIMMEL, UNTER DER ERDE
Der "schönste Film, der je über einen Friedhof gedreht wurde" (CINEMA)
Gibt es auf DVD
oder per Stream bei AMAZON PRIME.
www.imhimmelunterdererde.de

AUSSTELLUNG


NEUE SYNAGOGE BERLIN

Die neue Dauerausstellung im Centrum Judaicum / Neue Synagoge Berlin in der Oranienburger Straße ist eröffnet! Zu sehen sind dort auch unsere zehn Interviewfilme mit (ehemaligen) BerlinerInnen aus Israel, Großbritannien und den USA. Sie sprechen über ihre Erinnerungen an die Heimat, über den Hass auf die Deutschen und ihre Liebe zu Berlin. Ein bewegendes Projekt!
Ausstellungsdesign: Duncan McCauley

STIFTUNGSFILM


Unser 4-Minuten-Film für die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen.
Hier anschauen: www.elhks.de

FILMGESCHICHTE


...UND DANN KAM DER ZOO PALAST
Ein kurzer Film von 7 Minuten zur Berliner Filmgeschichte und über einen ihrer besten Kinoarchitekten – zu sehen (und zu kaufen) im Foyer des ZooPalast direkt gegenüber der Gedächtniskirche.

SOCIAL SPOT


LIKRAT – DER FILM
 
Ein tolles Anti-Rassismus-Projekt - und unser erster Film auf Schweizerdeutsch. Jetzt auch mit Untertiteln in Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch. Einen Bericht zum Projekt gibt es hier: swissinfo.ch

INSTALLATION


THE SKIN OF BERLIN
Nach einer Idee der Architektin Anna Maske entstand 2016 eine Installation von mehreren frei im Raum schwebenden Filmscreens für die Ausstellung BORDERS VENICE. Wir stellen Berliner Gebäude, Fassaden und Mode aus dem Ost- und Westteil der Stadt einander gegenüber - die sich wandelnde Haut der Stadt. Realisation mit Nathalie Pfeiffer.

VIDEOGUIDE


Jüdisches Museum der Schweiz
Ein Rabbiner, eine Künstlerin, ein Stadthistoriker, eine Zehnjährige, die Museumsleiterin und ein Jurist stellen die schönsten und wichtigsten Objekte des Museums vor. Den einstündigen Videoguide gibt es auf Deutsch und Englisch – nur im Jüdischen Museum in Basel.